„We’ve failed over and over again.
And that is why we succeed.“

Michael Jeffrey Jordan , ehemaliger US-amerikanischer Basketballspieler und Unternehmer

Unser Zielbild?

Wir arbeiten mit ganzer Kraft daran, dass unsere Kunden das erreichen, was sie erreichen möchten. Auf dieses Ziel ist unser Tun ausgerichtet – mithilfe unserer umfangreichen Erfahrungen und unserem bewährten Netzwerk.

Dabei gilt stets: Alles, was wir unternehmen, und alle Tools, die wir bei unserer Arbeit einsetzen (IT, Technik, Webseiten, Prozesse, Applikationen), sind nicht mehr als Mittel zum Zweck. Diese dürfen niemals im Mittelpunkt unserer Aktivitäten stehen, sondern einzig und allein das Ergebnis, die Mission.

Wir sind ein Team, das andere Menschen in die Lage versetzt, erfolgreich zu sein.

Dazu bedienen wir uns unserer Erfahrungen und tun genau das, was wir am besten können.

Die Menschen, nicht die Techniken, Prozesse oder Anwendungen machen den Unterschied!

Egoismus und Egozentrismus bringen manch einen Menschen möglicherweise beruflich voran, sind in einem Team jedoch vollkommen fehl am Platze. Diese Einstellung haben wir bei Metrics Media tief verinnerlicht. Damit wir für Ihren Erfolg kämpfen und Ihre Ziele realisieren können, muss das Ego jedes einzelnen unserer Teammitglieder zurückstehen. Das bedeutet, dass die Einzelperson, abseits ihrer Rolle, für den Erfolg keine Bedeutung haben darf. Unser Ego darf dem Erfolg der Mission und dem Erfolg des Teams nicht im Wege stehen. Doch was bedeutet das genau?

Initiativ-Bewerbung: Werde Teil der Metrics Media

Qualitativ hochwertige Arbeitsergebnisse

Wir achten aufeinander. Denn nur wenn man weiß, wie es den anderen im Team geht und wie es um deren momentane Belastung steht, kann man gemeinsam das gesteckte Ziel erreichen. Wie ein Wanderer, der einem anderen den schweren Rucksack abnimmt, weil dieser sonst das Tempo nicht mehr halten kann, nehmen wir uns gegenseitig die Last von den Schultern. Wir möchten gemeinsam und als Team den Erfolg. Das bedeutet, dass wir diejenigen unterstützen, die zurzeit sehr viele Lasten zu tragen haben, und diese Last unter den anderen Teammitgliedern aufteilen. Denn nur so können wir gemeinsam und miteinander die Ziele erreichen, die für eine Einzelperson oder eine Gruppe, die aus Einzelkämpfern besteht, nicht zu erreichen sind.

Grundlegende Einstellungsprinzipien

Ergebnisse

Ergebnisorientierung statt Aktivitätenorientierung. Allzu leicht kann es geschehen, dass die Aktivitäten in den Fokus gerückt werden. Daher achten wir im Team darauf, dass stets nur die zu erreichenden Ergebnisse im Zentrum unserer Aktivitäten stehen.

Natürlich gilt auch mal, dass jeder für sich arbeitet, insgesamt aber kann nur das Team ein Projekt zum Erfolg führen. Egozentrierte Manager bringen uns ebenso wenig weiter wie Geheimniskrämerei, was Erfahrungen, Wissen und Kompetenzen betrifft.

Kinder und Karriere miteinander vereinen

Wir wissen aus leidvoller Erfahrung, dass manche Arbeitgeber es ihren Mitarbeitern schwer machen, sich um die Kinder zu kümmern und zugleich ihre Karriere zu verfolgen. Nicht so bei Metrics Media: Wir unterstützen unsere Mitarbeiter gerne und aktiv dabei, Job und Familie unter einen Hut zu bringen.

Wir werden niemals auf Gehaltsabzügen für die Kinderbetreuung vor Ort bestehen oder Schwierigkeiten sehen, wenn Mitarbeiter Zeit zu Hause verbringen möchten. Kinder großzuziehen und eine Familie zusammenzuhalten ist schon schwer genug!

Wissen und Weiterbildung

Wir wollen gemeinsam wachsen. Um dieses Vorhaben zu verwirklichen, gilt es, ständig Neues zu lernen. Wir sorgen dafür, dass unseren Mitarbeitern dies stets möglich ist.

Wenn unsere Mitarbeiter etwas mehr wissen und etwas mehr können wollen, sind die Weiterbildungen für sie immer kostenlos. Das erlernte Wissen integrieren wir selbstredend gerne in unseren Arbeitsalltag.

Werte und Prinzipien

Egoismus und Egozentrismus bringen manch einen Menschen vielleicht beruflich voran, sind in einem Team jedoch ein absolutes No-Go. Diese Einstellung haben wir bei Metrics Media tief verinnerlicht. Damit wir für Ihren Erfolg kämpfen und Ihre Ziele realisieren können, muss das Ego jedes einzelnen unserer Teammitglieder zurückstehen. Das bedeutet, dass die Einzelperson, abseits ihrer Rolle, für den Erfolg keine Bedeutung haben darf. Unser Ego darf dem Erfolg der Mission und dem Erfolg des Teams nicht im Wege stehen. Doch was bedeutet das genau?

  • Das Ego erkennen und begreifen

  • Permanent auf Qualität achten

  • Kein Start ohne Zielbild

  • Menschlichkeit und Respekt

  • Dem Kunden dienen

  • Mit und für den Kunden arbeiten

  • Ehrlichkeit nach innen und außen

  • Maximale Transparenz