Die acht Geheimnisse erfolgreichen Affiliate Marketings

Die acht Geheimnisse erfolgreichen Affiliate Marketings

  • Posted by MMAdmin
  • On 14. Juli 2019
  • 0 Comments

Haben Sie sich schon einmal gefragt, weshalb manche Affiliateprogramme höchst erfolgreich durchstarten, während andere nur bescheidene Umsätze generieren? Tatsächlich gibt es einige Stolpersteine, die man als Merchant kennen und vermeiden sollte. Im Folgenden verraten wir Ihnen die acht Geheimnisse für erfolgreiches Affiliate Marketing.

Funktionierende Technik – die Grundvoraussetzung

1. Partnerlinks: Stellen Sie sicher, dass die von Ihnen ausgelieferten Partnerlinks technisch einwandfrei funktionieren und der Interessent ohne Umwege oder lange Ladezeiten auf der gewünschten Seite landet.

2. Zielseite: Ist der potenzielle Kunde auf Ihrer Seite angekommen, dann sollte er dort genau die Informationen erhalten, die er erwartet. Verweisen Sie ihn deshalb nur dann auf Ihre Startseite, wenn er dort auch das günstige Angebot vorfindet, das der zuvor betätigte Link ihm in Aussicht gestellt hat.

3. Shoptechnik: Sorgen Sie dafür, dass Ihr Internetshop einfach und intuitiv bedienbar ist. Wer umständlich nach dem Einkaufswagen suchen muss, zu wenige Informationen über mögliche Zahlungswege vorfindet oder durch eine grafisch schlecht gestaltete Seite allgemein kein Vertrauen entwickelt, verlässt den Shop, noch ehe er eine Bestellung tätigt.

Mit den Publishern Hand in Hand arbeiten

4. Themenrelevanz: Bemühen Sie sich für besonders erfolgreiches Affiliate Marketing um möglichst viele themenrelevante Publisher. Wenn Sie einen Heimwerkershop betreiben, dann wird ein Partnerblog, das sich um Fernreisen dreht, nur wenige Kunden zu Ihnen bringen.

5. Verlinkungsstruktur: Konzipieren Sie Ihre Website so, dass alle Unterseiten dauerhaft erhalten bleiben. Für Ihre Publisher ist es sehr ärgerlich, wenn sie sich viel Mühe mit dem Erstellen passender Beschreibungstexte gegeben haben, Ihre Seite dann aber nach einiger Zeit eine Fehlermeldung auswirft. Auch in der virtuellen Welt gilt, dass Dauerhaftigkeit für Vertrauen sorgt. Ist ein Angebot tatsächlich nicht mehr verfügbar, so sollten Sie es lieber auf derselben Unterseite durch ein ähnliches ersetzen.

6. Cookie-Lifetime: Seien Sie großzügig mit der Lebensdauer Ihrer Cookies, denn hiervon hängen der Erfolg und die Motivation Ihrer Publisher ab. Wird die Vermittlung dem Publisher auch dann noch zugerechnet, wenn die eigentliche Bestellung erst Tage später erfolgt, wird er Ihre Affiliatelinks gerne weiterhin verwenden.

7. Provisionshöhe: Falls Sie Schwierigkeiten haben, eine ausreichende Anzahl passender Partner als Publisher zu gewinnen, so liegt es vielleicht an der von Ihnen gewährten Provisionshöhe. Als Faustregel gilt, dass 5 – 10 % des Warenwertes von vielen Publishern als angemessene Vergütung akzeptiert werden.

8. Unterprovisionen: Vermeiden Sie die Beteiligung an Spendensystemen auf Unterprovisionsbasis, auch wenn diese am Anfang steigende Umsätze versprechen. Im schlimmsten Fall verlieren Sie dadurch viele andere Publisher, die sich durch solche Manipulationen um ihren Verdienst gebracht fühlen.

Im letzten Punkt zeigt sich das wohl wichtigste der Geheimnisse für erfolgreiches Affiliate Marketing: Behandeln Sie Ihre Publisher stets als Partner auf Augenhöhe und bleiben Sie fair, um gemeinsam langfristig zu gewinnen!